Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Weltcupauftakt in Nordamerika für Österreichs Short Tracker

zurück Weltcupauftakt in Nordamerika für Österreichs Short Tracker

Am schnellen Eis von Salt Lake City beginnt für Österreichs Short Track Nationalteam die Weltcupsaison am kommenden Wochenende. Ab Freitag ist mit dem Brüderpaar Dominic und Nicolas Andermann und ihrem Vereinskollegen Matthias Wolfgang (alle ERC Eisring Süd) ein rot-weiß-rotes Trio im Einsatz. In den letzten Jahren sammelten die drei Wiener fleißig internationale Erfahrungen und gehen hochmotiviert in die Saison.

"In Nordamerika ist ein schnelles Eis zu erwarten und deshalb hoffe ich, dass ein paar gute Zeiten rausschauen und vielleicht fällt ja ein Österreichischer Rekord", berichtete Dominic Andermann, der vor wenigen Wochen Nationaler Meister über die Distanz von 1.000 Meter wurde. Insgesamt werden vier Weltcuprennen auf der 111,11 Meter langen Bahn in Utah ausgetragen. Zweimal warten die 500 Meter am Wochenende, je einmal geht es über 1.000 und 1.500 Meter.

Die genauen Einsätze der Österreicher werden von Nationaltrainer Ivan Pandov erst vor Ort festgelegt. "Es kommt sicher auch darauf an, wie wir uns bei den Trainings fühlen und wie gut wir den Jetlag vertragen. Wir haben gut trainiert und jetzt die letzte Woche vor dem Weltcup etwas rausgenommen", erklärte der ältere der beiden Wiener Brüder.

Das Nationalteam verbrachte über einen Monat im Sommer in Bormio, trainierte dort mit den Italienern auf der Höhe um perfekt vorbereitet in den Winter zu gehen. "Es war richtig gut und wir haben dort schon mit schnellen Zeiten aufzeigen können", erklärte Nicolas Andermann. Der 20-Jährige wurde zum Saisonauftakt Österreichischer Meister über 500 und 1.500 Meter. Mangels Eiszeiten in Wien bereitete er sich zuletzt in Zagreb auf die neue Weltcupsaison vor. "Ich will meinen persönlichen Rekord auf 500 Meter deutlich verbessern. Das ist das Ziel für Nordamerika", gab er sich selbstbewusst. Schon eine Woche nach dem Auftakt in der Olympiastadt von 2002 geht es für das Trio weiter nach Montreal, wo der zweite Saisonweltcup stattfindet.

Programm ISU Short Track Weltcup 2019/20, Salt Lake City / Vereinigte Staaten
Freitag:
Vorläufe 500 (1), 1.500, 500 (2), 1.000 Meter

Samstag:
Repechage-Läufe 500 (1), 1.500 Meter
Finalläufe 500 (1), 1.500 Meter

Sonntag:
Repechage-Läufe 500 (2), 1.000 Meter
Finalläufe 500 (2), 1.000 Meter

29.10.2019 17:59

zurück