Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Vanessa Herzog kämpft um Gesamtweltcupsieg über in Salt Lake City

zurück Vanessa Herzog kämpft um Gesamtweltcupsieg über in Salt Lake City

Eine lange Eisschnelllaufsaison neigt sich mit dem Weltcupfinale in der Olympiastadt von 2002 zu Ende. Nach der Goldmedaille im EM-Vierkampf, dem Weltmeistertitel über 500 Meter und dem Vizeweltmeistertitel über 1.000 Meter greift Vanessa Herzog in Salt Lake City nun nach dem Gesamtweltcupsieg über 500 Meter.

"Es gilt jetzt die Weltcupführung irgendwie zu verteidigen und die Früchte der langen Saison zu ernten. Die Titelverteidigung im Gesamtweltcup über 500 Meter ist das große Ziel und würde die Erfolgsliste komplettieren mit den Goldmedaillen von Klobenstein und Inzell", berichtet die 23-Jährige. 101 Punkte Vorsprung nimmt sie mit in das Finale, wo am Samstag und Sonntag noch zwei Rennen über 500 Meter am Programm stehen. 240 Zähler können von ihren Kontrahentinnen noch erobert werden. Somit benötigt die Österreicherin noch zwei Platzierungen unter den Top sieben, denn beim Finale gibt es doppelte Punkte.

Nach einer langen Saison freut sich Herzog auf die letzten Bewerbe und vor allem auf die Pause danach: "Endlich wartet das Saisonfinale. Ich bin seit Mitte Oktober im Rennbetrieb und spüre die lange Saison, vor allem, weil ich überall gestartet bin." Drei Siege und sechs zweite Plätze erzielte sie in den bisherigen neun Weltcupläufen über 500 Meter. "Der Saisonhöhepunkt war sicherlich Inzell und seitdem hat nicht nur die Form abgebaut. Die Sprintweltmeisterschaften waren schon am Limit. Seitdem plagt mich eine Verkühlung und an ein normales Training war noch nicht zu denken", erzählte die in Kärnten lebende Tirolerin, die in Salt Lake City auch über 1.000 Meter noch um eine Topplatzierung im Gesamtweltcup kämpft. Dort rangiert sie derzeit auf Platz zwei.

Zeitplan 6. Weltcup in Salt Lake City, USA:
Samstag, 09. März 2019
5.000 Meter Männer
500 Meter Männer
500 Meter Frauen (mit Vanessa Herzog)
3.000 Meter Frauen
1.000 Meter Männer
1.000 Meter Frauen (mit Vanessa Herzog)

Sonntag, 10. März 2019
1.500 Meter Frauen
1.500 Meter Männer
500 Meter Frauen (mit Vanessa Herzog)
500 Meter Männer
Massenstart Frauen
Massenstart Männer

06.03.2019 17:13

zurück