Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Molnar und Gschwentner gewinnen Nachwuchs-Vierkampf-Meisterschaft 2021

zurück Molnar und Gschwentner gewinnen Nachwuchs-Vierkampf-Meisterschaft 2021

Von 6. – 7. Februar fanden in der am Eisschnelllaufoval der Innsbrucker Olympiaworld die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften statt. Knapp 50 Athleten aus fünf Bundesländern fanden sich ein und sorgten nicht nur für ein großartiges Feld, sondern auch starke Leistungen. So konnten viele der Jungstars persönliche Bestleistungen erzielen, für so manchen war es auch der erste große Wettkampf in seiner Sportkarriere.

Bei den ältesten Junioren ging der Titel an die 19-jährige Anna Molnar sowie an den 18-jährigen Ignaz Gschwentner vom USCI Innsbruck, der in den verschiedenen Kategorien wieder mehrere Meister stellte. Aber auch die Athleten aus den weiteren Bundesländern wie Kärnten, Niederösterreich, Steiermark und Wien sammelten fleißig Medaillen im Vierkampf.

So ging bei den Junioren die Silber- und die Bronzemedaille an Kärnten mit Leon Stadlhofer und Elias Feichter, beide vom MNV Weißensee. In der Klasse der Juniorinnen B war Lokalmatadorin Lola Brugger (USCI Innsbruck) eine Klasse für sich, genauso wie eine Kategorie darunter ihre Teamkollegin Jeannine Rosner. In der bei den Mädchen am stärksten besetzte Klasse Juniorinnen D gewann Ivona Matkovic (SC Latella Wörgl) in einem spannenden mit Sarah Rosner (USCI Innsbruck).

Bei den Junioren B setzte sich Alexander Farthofer (SC Latella Wörgl) durch, der mit starken Zeiten in dieser Saison schon die Qualifikationszeit für die nächstes Jahr in Innsbruck stattfindenden Junioren-Weltmeisterschaften löste. Er siegte vor Short-Track-Spezialist Tobias Wolf (EV Weiz), der zuletzt bei den Europameisterschaften in seiner Spezialdisziplin mit Österreich den neunten Rang in der Staffel erreichte.

Die Klassen Junioren C und D gingen mit Julian Zimmerling und Masin Mahmoud an zwei weitere Athleten des USCI Innsbruck, der als Organisator für einen reibungslosen Ablauf der Meisterschaften sorgte. Im Rahmen der Nachwuchsbewerbe fanden auch die Tiroler Meisterschaften statt, wo bei den Männern Armin Hager (USCI Innsbruck) den Titel gewann, bei den Frauen war es Juniorin Anna Molnar, die den Vierkampf der Landesmeisterschaften für sich entschied.

Ergebnisse:
Vierkampf Juniorinnen A
1. Anna Molnar (USCI Innsbruck)
2. Julia Paulmichl (SC Latella Wörgl)

Vierkampf Juniorinnen B
1. Lola Brugger (USCI Innsbruck)
2. Lea-Franziska Esch (ST Team Wiener Neustadt)
3. Sophie Schimandl (ST Team Wiener Neustadt)

Vierkampf Juniorinnen C
1. Jeannine Rosner (USCI Innsbruck)
2. Pamina Pammer (ST Team Wiener Neustadt)

Vierkampf Juniorinnen D
1. Ivona Matkovic (SC Latella Wörgl)
2. Sarah Rosner (USCI Innsbruck)
3. Lina Oberschneider (SC Latella Wörgl)

Vierkampf Juniorinnen E
1. Livia Markytan (ERC Wien)
2. Ines Hofer (ERC Wien)

Vierkampf Juniorinnen F
1. Soraya Gabriela Gainusa (Grazer Short Track Dragons)
2. Finja Neururer (USCI Innsbruck)
3. Jasmina Maria Merk (Grazer Short Track Dragons)

Vierkampf Junioren A
1. Ignaz Gschwentner (USCI Innsbruck)
2. Leon Stadlhofer (MNV Weißensee)
3. Elias Feichter (MNV Weißensee)

Vierkampf Junioren B
1. Alexander Farthofer (SC Latella Wörgl)
2. Tobias Wolf (EV Weiz)
3. Enrico Gerber della Pietra (USCI Innsbruck)

Vierkampf Junioren C
1. Julian Zimmerling (USCI Innsbruck)
2. Adrian Gerber della Pietra (USCI Innsbruck)
3. Nicholas Böhmer (ST Team Wiener Neustadt)

Vierkampf Junioren D
1. Masin Mahmoud (USCI Innsbruck)
2. Lukas Gasteiger (USCI Innsbruck)
3. Bogdan Manolov (USCI Innsbruck)

Vierkampf Junioren E
1. Codrin Sabiescu (ÖISC Wien)
2. Darius Petru Orzan (Grazer Short Track Dragons)
3. Alexandru Mihai Tiola (Grazer Short Track Dragons)

Vierkampf Junioren F
1. Simon Gasteiger (USCI Innsbruck)
2. Emil Wörle (USCI Innsbruck)
3. Simion Sabiescu (ÖISC Wien)

Massenstart:
Juniorinnen A: Anna Molnar (USCI Innsbruck)
Juniorinnen B: Lola Brugger (USCI Innsbruck)
Juniorinnen C: Jeannine Rosner (USCI Innsbruck)
Juniorinnen D: Ivona Matkovic (SC Latella Wörgl)
Juniorinnen E: Livia Markytan (ERC Wien)
Juniorinnen F: Soraya Gabriele Gainusa (Grazer Short Track Dragons)
Junioren A: Ignaz Gschwentner (USCI Innsbruck)
Junioren B: Alexander Farthofer (SC Latella Wörgl)
Junioren C: Adrian Gerber della Pietra (USCI Innsbruck)
Junioren D: Masin Mahmoud (USCI Innsbruck)
Junioren E: Codrin Sabiescu (ÖISC Wien)
Junioren F: Simon Gasteiger (USCI Innsbruck)

Tiroler Meister Vierkampf:
Männer: Armin Hager (USCI Innsbruck)
Frauen: Anna Molnar (USCI Innsbruck)
Junioren A: Ignaz Gschwentner (USCI Innsbruck)
Junioren B: Alexander Farthofer (SC Latella Wörgl)
Juniorinnen B: Lola Brugger (USCI Innsbruck)
Junioren C: Julian Zimmerling (USCI Innsbruck)
Juniorinnen C: Jeannine Rosner (USCI Innsbruck)
Junioren D: Masin Mahmoud (USCI Innsbruck)
Juniorinnen D: Ivona Matkovic (SC Latella Wörgl)
Junioren E: Elija Neururer (USCI Innsbruck)
Junioren F: Simon Gasteiger (USCI Innsbruck)
Juniorinnen F: Finja Neururer (USCI Innsbruck)

07.02.2021 15:56

zurück