Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Vanessa Herzog startet bei Sprint-WM in China

zurück Vanessa Herzog startet bei Sprint-WM in China

Die anstrengenden letzten Wochen haben sich bei der 22-jährigen Vanessa Herzog bemerkbar gemacht. Die Sprinterin geht angeschlagen in die Vierkampf-Weltmeisterschaften im chinesischen Changchung. Trotz der gesundheitlichen Probleme nach den Olympischen Spielen wagt sie einen Start.

Die Sprint-Weltmeisterschaften werden als Vierkampf ausgetragen. Jeweils am Samstag und am Sonntag müssen die Athleten über 500 und über 1.000 Meter ins Rennen gehen. Alle vier Zeiten addiert ergeben das Endresultat im Kampf um eine Topplatzierung. In diesen Kampf will Vanessa Herzog eingreifen. Nach dem Abschlusstraining am Freitag entschied sie sich für den Einsatz, jedoch will sie nach jedem Lauf entscheiden, ob sie den Wettkampf weiter fortsetzt. Die 22-Jährige laborierte bereits während der Olympischen Spiele an Fieber.

Programm
03. März 2018
500 Meter Damen
500 Meter Herren
1.000 Meter Damen
1.000 Meter Herren

04. März 2018
500 Meter Damen
500 Meter Herren
1.000 Meter Damen
1.000 Meter Herren

02.03.2018 16:28

zurück