Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Vanessa Herzog peilt bei WM-Generalprobe in Calgary Podium an

zurück Vanessa Herzog peilt bei WM-Generalprobe in Calgary Podium an

Nach fast einem Monat Pause wartet für Vanessa Herzog am Wochenende der letzte Feinschliff für das zweite Saisonhighlight des Jahres im Eisschnelllaufen. Von 13. – 16. Februar finden in Salt Lake City in den Vereinigten Staaten die Einzelstreckenweltmeisterschaften statt. Bei diesen sicherte sich Österreichs Sportlerin des Jahres im Vorjahr die Goldmedaille über 500 sowie die Silbermedaille über 1.000 Meter. Davor wartet von Freitag bis Samstag noch der fünfte Saisonweltcup in Calgary.

"Calgary ist der ideale Test vor Salt Lake City, weil das Eis ähnlich schnell und auch hart ist wie in den USA", berichtete die 24-jährige Wahlkärtnerin. Nach den Europameisterschaften, die mit der Silbermedaille über 500 Meter endeten, ging es für die junge Österreicherin zu den Youth Olympic Games nach Lausanne und St. Moritz, wo sie nicht nur der Goldmedaille ihres Teamkollegen Ignaz Gschwentner beiwohnte, sondern am Natureis am See auch trainierte.

"Das Training am St. Moritzer See hat mir gut gefallen, weil man ein wenig natürlicher laufen muss und das hat mir die fehlende Lockerheit zurückgebracht. Außerdem war es eine gute Gewöhnung an die Höhe", erzählte die Vizeeuropameisterin. Es folgte noch eine Woche in Inzell, wo sie sich im Vorjahr zur Weltmeisterin krönte, ehe es in den Flieger und nach Nordamerika und sie sich in der Olympiastadt von 1988 auf die nächsten Einsätze vorbereite.

"Zuletzt bin ich ein Testrennen gefahren und das war schon sehr vielversprechend. Ich fühle mich wieder sehr wohl und schnell am Eis, eigentlich wie vor Inzell im letzten Jahr", erzählte die 24-Jährige freudig, die am Freitag über 1.000 Meter sowie am Samstag über 500 Meter ins Rennen gehen wird: "Die Ziele sind klar formuliert für den fünften Weltcup. Ich möchte über 500 Meter am Podium stehen, gerne ganz oben und am Tausender in die Nähe meines Österreichischen Rekords kommen." Diesen erzielte sie vor zwei Jahren in Salt Lake City, mit einer Zeit von 1:13.43 Minuten.

Österreichs Teilnehmer 5. Weltcup in Calgary, CAN:
Vanessa Herzog (ESC Otrouza)

Programm 5. Weltcup in Calgary, CAN:
Freitag, 07-02-2020
500 Meter Männer
1.000 Meter Frauen (mit Vanessa Herzog)
1.500 Meter Männer
3.000 Meter Frauen

Samstag, 08-02-2020
500 Meter Frauen (mit Vanessa Herzog)
1.000 Meter Männer
1.500 Meter Frauen
5.000 Meter Männer

06.02.2020 16:34

zurück