Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Sieg über 1.500 Meter für Gabriel Odor bei Internationalen Rennen in Inzell

zurück Sieg über 1.500 Meter für Gabriel Odor bei Internationalen Rennen in Inzell

Einen tollen Start in die Saison zeigte der 18-jährige Tiroler Gabriel Odor bei dem klassischen Auftakt von Österreichs Eisschnellläufern bei den internationalen Rennen in Inzell. Der Junior gewann das Rennen am Sonntag über 1.500 Meter in 1:48.66 vor den beiden starken Italienern Giacomo Nenzi und Alessio Trentin. Vierter wurde sein Teamkollege Floris Root.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Wochenende. Vor allem die 1.500 Meter waren super, genauso wie ich mir das vorgestellt habe. Ich bin mit gutem Schritt losgelaufen und die ersten zwei Runden waren ja sogar schneller wie der Lauf über 1.000 Meter am Wochenende davor“, schmunzelte der junge Tiroler. Sein Teamkollege Floris Root, der sich vor einer Woche zum neuen Sprintmeister bei den Staatsmeisterschaften kührte, belegte am Freitag den zweiten Rang über 1.000 Meter und löste die Weltcupquali auf dieser Distanz. Gemeinsam mit Armin Hager und der Europameisterin Vanessa Herzog wird er damit Österreich bei den ersten Saisonweltcups in Japan vertreten.

Auch Viktoria Schinnerl und Armin Hager platzierten sich in Inzell unter den Top Ten. Für die Junioren, angeführt von Odor, beginnt die Saison dann Ende November mit dem ersten Juniorenweltcup in Polen.

Ergebnisse Internationale Rennen Inzell (26. – 28. Oktober 2018)
500 Meter Damen:

5. Viktoria Schinnerl 41,01
23. Anna Molnar 45,15

1.500 Meter Damen:
7. Viktoria Schinnerl 2:05.32
17. Anna Molnar 2:16.79 (PR)

3.000 Meter Damen:
9. Viktoria Schinnerl 4:31.88
14. Anna Molnar 4:44.31 (PR)

500 Meter Herren:
6. Armin Hager 36.86
8. Gabriel Odor 37.14

1.000 Meter Herren:
2. Floris Root 1:11.60 (PR)

1.500 Meter Herren:
1. Gabriel Odor 1:48.66
4. Floris Root 1:49.85
12. Armin Hager 1:52.54
28. Ignaz Gschwentner 1:57.58

3.000 Meter Herren:
6. Gabriel Odor 3:53.47
10. Armin Hager 3:58.02
18. Ignaz Gschwentner 4:17.07

02.11.2018 06:44

zurück