Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Sieg in der Danubia Series für Tobias Wolf

zurück Sieg in der Danubia Series für Tobias Wolf

Österreichs aufstrebende Talente in der Olympiasportart Short Track nahmen an diesem Wochenende in der kroatischen Hauptstadt Zagreb an den Wettbewerben in der Danubia Series teil. Das kleine rot-weiß-rote Team durfte sogar über einen Sieg jubeln.

Der Weizer Tobias Wolf sicherte sich über 500 Meter in der Klasse der Junioren C den Sieg und über 1.000 Meter wurde er Zweiter. Gemeinsam mit seinem achten Rang über 1.500 Meter bedeutete dies für den jungen Steirer den zweiten Gesamtplatz an diesem Wochenende. Damit liegt er im Kampf um die Qualifikation für das Europacupfinale gut platziert. Sein Teamkollege Cian-Michael Hampton konnte sich ebenfalls dreimal unter den besten Zehn klassieren. In der Allgemeinen Klasse belegte Heinrich Liu den vierten Rang über 500 Meter. Mit den Rängen sechs und sieben schaffte der Wiener auch über 1.000 und 1.500 Meter jeweils den Finaleinzug.

Ergebnisse Danubia Series Zagreb (Auswahl):
500 Meter (Junioren C):
1. Tobias WOLF (AUT)
10. Cian-Michael HAMPTON (AUT)

1.000 Meter (Junioren C):
2. Tobias WOLF (AUT)
6. Cian-Michael HAMPTON (AUT)

1.500 Meter (Junioren C):
8. Tobias WOLF (AUT)
9. Cian-Michael HAMPTON (AUT)

500 Meter (Herren):
4. Heinrich LIU (AUT)
13. Stefan FRIGHENCIU (AUT)

1.000 Meter (Herren):
6. Heinrich LIU (AUT)
12. Stefan FRIGHENCIU (AUT)

1.500 Meter (Herren):
7. Heinrich LIU (AUT)
15. Stefan FRIGHENCIU (AUT)

500 Meter (Juniorinnen C):
15. Sophie PILTZ (AUT)

1.000 Meter (Juniorinnen C):
14. Sophie PILTZ (AUT)

1.500 Meter (Juniorinnen C):
14. Sophie PILTZ (AUT)

18.11.2018 13:58

zurück