Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Platz 15 für Dominic Andermann über 1.500 Meter bei Short Track EM in Dordrecht

zurück Platz 15 für Dominic Andermann über 1.500 Meter bei Short Track EM in Dordrecht

Bis ins Semifinale fuhr der 22-jährige Wiener Dominic Andermann über 1.500 Meter bei den Short Track Europameisterschaften im niederländischen Dordrecht. Am Ende erzielte er mit Platz 15 sein persönlich bestes Karriereergebnis. Über 500 Meter beendete er den Wettkampf auf Rang 33. Sein Teamkollege Heinrich Liu landete auf Platz 41 über beide Distanzen.


Dabei hatte der 22-jährige Student aus Wien in seinem Platzierungsfinale über 500 Meter eine Schrecksekunde zu überstehen: "Ich bin gleich am Start mit einem irischen Kontrahenten aneinander gekracht. Dabei ging meine Schiene zu Bruch." Für Andermann stand am Abend noch der Semifinallauf über 1.500 Meter am Programm. Für diesen borgte er sich die Schiene von seinem Teamkollegen Heinrich Liu.

"Es war natürlich ein bisschen ungewohnt, aber ich habe das Beste daraus gemacht", erzählte der Wiener freudig, der sogar beinahe den Einzug in das B-Finale schaffte. Diesen verpasste er nur knapp und beendete die 1.500 Meter auf Rang 15: "Es hat sich ziemlich lässig angefühlt mit den besten der Welt um die Finalplätze zu kämpfen. Die Kulisse in Dordrecht ist extrem eindrucksvoll".

Für Heinrich Liu gab es in den Ranking Finals über 500 Meter auch ein Erfolgserlebnis. Der 18-Jährige erzielte einen persönlichen Rekord über die kürzeste Distanz in der Olympiasportart: „Das Eis war schnell und ich konnte gut im Windschatten der anderen mitfahren. Ich habe mich dadurch um über eine Sekunde verbessert.

Jeweils zwei Doppelsiege errangen die ungarischen Herren auf diesen Distanzen. Während über 1.500 Meter noch Shaolin Liu, der ältere der beiden Brüder sich die Goldmedaille abholte, gewann der jüngere Shaoang, der sich vor zwei Jahren in Innsbruck zum vierfachen Juniorenweltmeister krönte und gemeinsam mit seinem Bruder Staffelgold bei den Olympischen Winterspielen 2018 gewann, den EM-Titel über 500 Meter sichern. Bei den Damen gingen die Goldmedaillen über 500 Meter an die Polin Natalia Maliszewska sowie über 1.500 Meter an Suzanne Schulting aus den Niederlanden.

500 Meter Herren:
GOLD: Shaoang Liu (HUN)
SILBER: Shaolin Liu (HUN)
BRONZE: Pavel Sitnikov (RUS)
33. Dominic Andermann (AUT)
41. Heinrich Liu (AUT)

1.500 Meter Herren:
GOLD: Shaolin Liu (HUN)
SILBER: Shaoang Liu (HUN)
BRONZE: Semen Elistratov (RUS)
15. Dominic Andermann (AUT)
41. Heinrich Liu (AUT)

12.01.2019 18:13

zurück