Hauptbereich der Websiteinhalte
.

              sportnavigator      Gardena             Tiwag_2

Vanessa Herzog gelingt in Polen der Sieg in der Division B und damit die Rückkehr in die A-Gruppe

Vanessa Herzog gelingt in Polen der Sieg in der Division B und damit die Rückkehr in die A-Gruppe

Eine Zehntel an ihrem vor einem Jahr aufgestellten Bahnrekord vorbei fuhr Vanessa Herzog beim 2. Eisschnelllauf-Weltcup über 500 Meter in Tomaszow Mazowiecki im Herzen Polens. Österreichs Sportlerin des Jahres gewann damit den Wettbewerb der Division B, nachdem sie eine Woche zuvor aufgrund ihrer Disqualifikation in eben diese zweite Gruppe des Weltcups absteigen musste.

 ... mehr
Vorschau auf den 2. Saisonweltcup der Eisschnellläufer in Tomaszow Mazowiecki, POL

Vorschau auf den 2. Saisonweltcup der Eisschnellläufer in Tomaszow Mazowiecki, POL

Mit guten Erinnerungen geht Vanessa Herzog in den zweiten Saisonweltcup der Eisschnellläufer im polnischen Tomaszow Mazowiecki. Denn im letzten Jahr gewann sie bei der Weltcuppremiere in der neu gebauten Eishalle in Polen beide Rennen über 500 Meter, zweimal mit Bahnrekord. Doch im Kampf um den Weltcupsieg kann die 24-jährige Wahlkärntnerin diesmal nicht eingreifen. Aufgrund ihrer Disqualifikation beim Auftakt in Minsk startet sie in der B-Gruppe.

 ... mehr
Zehnter Platz für Vanessa Herzog über 1.000 Meter, erneut Weltcuppunkte für Debütant Gabriel Odor

Zehnter Platz für Vanessa Herzog über 1.000 Meter, erneut Weltcuppunkte für Debütant Gabriel Odor

Nach ihrem verpatzten Auftakt über 500 Meter belegte Vanessa Herzog am finalen Tag des 1. Eisschnelllaufweltcups der Saison in der weißrussischen Hauptstadt Minsk Rang 10 über 1.000 Meter. Jungstar Gabriel Odor, am Samstag ebenfalls Zehnter im Massenstart wurde 18. der Division B über 1.500 Meter und holte damit erneut Weltcuppunkte.

 ... mehr
Zehnter Platz bei Weltcupdebüt für Gabriel Odor - Fehlstart für Vanessa Herzog über 500 Meter

Zehnter Platz bei Weltcupdebüt für Gabriel Odor - Fehlstart für Vanessa Herzog über 500 Meter

"Ich habe einfach zu viel gewollt", berichtete Vanessa Herzog nach ihrem Weltcupauftakt über 500 Meter in Minsk. Nach zwei Fehlstarts, die die Schiedsrichter der Österreicherin zuordneten beendete sie ihren ersten Fünfhunderter in der neuen Saison nach einer Disqualifikation ohne Punkte. Für einen tollen Einstand sorgte Juniorenweltmeister Gabriel Odor, der bei seinem Debüt im Massenstart den zehnten Platz eroberte und seine ersten Weltcuppunkte eroberte.

 ... mehr
Vorschau auf den 1. Junioren-Weltcup in Bjugn

Vorschau auf den 1. Junioren-Weltcup in Bjugn

Parallel zum Weltcupauftakt in Minsk findet auch der erste Saisonweltcup der Junioren und U23-Klasse in Norwegen statt. Für die Wettbewerbe in der Fosenhalle in Bjugn haben 222 Teilnehmer gemeldet, da die Station in Norwegen als auch jener Weltcup, der nur eine Woche später in Enschede in den Niederlanden ausgetragen wird, die beiden Qualifikationsrennen für die Jugendolympischen Spiele in Lausanne sind.

 ... mehr

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | |