Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Nicolas Andermann beendet Short Track Weltmeisterschaften auf Rang 21 in der Allround-Wertung

Nicolas Andermann beendet Short Track Weltmeisterschaften auf Rang 21 in der Allround-Wertung

Nur hauchdünn an den Top 20 schrammte der Wiener Nicolas Andermann in der Allround-Wertung der Short Track Weltmeisterschaften in Dordrecht in den Niederlanden vorbei. Der 21-Jährige, der sich am Samstag über 1.500 Meter sogar bis in das Kleine Finale vorkämpfte, sorgte für einen tollen Saisonabschluss für das heimische Team in der Olympiasportart.

 ... mehr
Nicolas Andermann landet bei Short Track WM über 1.500 Meter auf Rang 14

Nicolas Andermann landet bei Short Track WM über 1.500 Meter auf Rang 14

Bis in das Kleine Finale kämpfte sich Nicolas Andermann bei den Short Track Weltmeisterschaften im niederländischen Dordrecht über 1.500 Meter hoch und beendete den Wettkampf inmitten der Weltelite auf Rang 14. Damit egalisierte der 21-Jährige aus Wien für das historisch beste rot-weiß-rote Ergebnis bei Weltmeisterschaften bei den Männern.

 ... mehr
Nicolas Andermann erreicht Semifinale über 1.500 Meter bei Short Track WM in Dordrecht

Nicolas Andermann erreicht Semifinale über 1.500 Meter bei Short Track WM in Dordrecht

Es waren gemischte Gefühle, die der erste Tag der Short Track Weltmeisterschaften bei Österreichs einzigem Teilnehmer, dem 21-jährigen Wiener Nicolas Andermann, hinterließ. Über 1.500 Meter schaffte er den Einzug in das Halbfinale und findet sich nun unter den besten 21 Athleten der Welt wieder, über 500 und 1.000 Meter scheiterte der junge Österreicher knapp in den Vorläufen.

 ... mehr
Andermann hofft auf Top-20-Ergebnis bei Short Track Weltmeisterschaften in den Niederlanden

Andermann hofft auf Top-20-Ergebnis bei Short Track Weltmeisterschaften in den Niederlanden

In Dordrecht in den Niederlanden finden am kommenden Wochenende die Weltmeisterschaften in der Olympiasportart Short Track statt. Auf der 111,11 Meter kurzen Bahn kämpft die internationale Elite um die Medaillen. Österreichs einziger Starter, der Wiener Nicolas Andermann, hofft auf ein Top-20-Ergebnis.

 ... mehr
Zehnter Platz für Gabriel Odor im Massenstart - Vanessa Herzog beendet 1.000 Meter als Elfte

Zehnter Platz für Gabriel Odor im Massenstart - Vanessa Herzog beendet 1.000 Meter als Elfte

Auch am Samstag konnten Österreichs Eisschnellläufer einen weiteren Top Ten Platz bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften im niederländischen Heerenveen bejubeln. Jungstar Gabriel Odor landete im spektakulären Massenstart, für den er sich als Halbfinalzweiter souverän qualifizierte, auf dem zehnten Rang. Vanessa Herzog beendete ihre Saison mit einem elften Rang über 1.000 Meter. Für Katharina Thien und Natalie Kerschbaummayr war im Massenstart im Halbfinale Endstation.

 ... mehr
Vanessa Herzog / Foto: Lars Hagen/elementalPRESS/ÖESV

Fünfter Platz für Vanessa Herzog über 500 Meter

Es wollte nicht sein. Österreichs Aushängeschild im Eisschnelllauf, die Weltmeisterin von 2019, Gesamtweltcupsiegerin und mehrfache Europameisterin Vanessa Herzog, blieb bei den Einzelstreckenweltmeisterschaften in Heerenveen über ihre Paradedisziplin über 500 Meter ohne Medaille. Die Wahlkärntnerin landete in 37.855 auf dem fünften Rang, 71 Hundertstel hinter der neuen Weltmeisterin Angelina Golikova aus Russland. Silber ging an die Niederländerin Femke Kok, Bronze an die Russin Olga Fatkulina.

 ... mehr
Vanessa Herzog / Foto: Joosep Martinson/GettyImages/International Skating Union

Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften als Bubble-Finale in den Niederlanden

Mit Vanessa Herzog, Gabriel Odor, Katharina Thien und Natalie Kerschbaummayr sind gleich vier rot-weiß-rote Athleten bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in Heerenveen im Einsatz. Erneut ist die Thialf-Eishalle der Schauplatz für eine Großveranstaltung, die auch das Ende der so kurzen Saison einläutet. Denn nach den Europameisterschaften, den beiden Weltcups endet nun mit den Einzelstreckenweltmeisterschaften ein sehr spezielles Jahr für die Österreichs Kuvenflitzer.

 ... mehr
Molnar und Gschwentner gewinnen Nachwuchs-Vierkampf-Meisterschaft 2021

Molnar und Gschwentner gewinnen Nachwuchs-Vierkampf-Meisterschaft 2021

Von 6. – 7. Februar fanden in der am Eisschnelllaufoval der Innsbrucker Olympiaworld die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften statt. Knapp 50 Athleten aus fünf Bundesländern fanden sich ein und sorgten nicht nur für ein großartiges Feld, sondern auch starke Leistungen. So konnten viele der Jungstars persönliche Bestleistungen erzielen, für so manchen war es auch der erste große Wettkampf in seiner Sportkarriere.

 ... mehr

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | |