Hauptbereich der Websiteinhalte
.

              sportnavigator      Gardena             Tiwag_2

Rang 10 für Katharina Thien und Rang 12 für Viktoria Schinnerl bei den Universitätsspielen in Amsterdam

Rang 10 für Katharina Thien und Rang 12 für Viktoria Schinnerl bei den Universitätsspielen in Amsterdam

Mit der Steirerin Katharina Thien und der Tirolerin Viktoria Schinnerl nahmen zwei Athletinnen des Österreichischen Eisschnelllaufverbandes an den Welt-Universitätsspielen in Amsterdam teil. Vor dem letzten Bewerbstag wurden die Wettkämpfe aufgrund der Beschränkungen der derzeit in Europa kursierenden Coronavirus-Pandemie vorzeitig abgebrochen.

 ... mehr
Zwei Podestplätze für Österreich am Abschlusstag des Weltcupfinales in Heerenveen

Zwei Podestplätze für Österreich am Abschlusstag des Weltcupfinales in Heerenveen

Nach ihrem Sieg am Samstag legte Vanessa Herzog noch mit zwei weiteren Podiumsplätzen am Sonntag beim Abschlusstag des Weltcupfinales im Eisschnelllaufen im niederländischen Heerenveen nach. Hinter der Russin Angelina Golikova und der Japanerin Nao Kodaira wurde sie Dritte im zweiten Wettbewerb über 500 Meter. In der erstmals ausgetragenen Mixed-Staffel belegte Herzog an der Seite von Gabriel Odor den zweiten Rang.

 ... mehr
Beim Finale klappte es für Vanessa Herzog endlich mit dem ersten Saisonsieg

Beim Finale klappte es für Vanessa Herzog endlich mit dem ersten Saisonsieg

Im Thialf von Heerenveen endet an diesem Wochenende die Eisschnelllauf-Weltcupsaison für das rot-weiß-rote Team rund um Vanessa Herzog. Österreichs Sportlerin des Jahres feierte am ersten Tag des Finales in den Niederlanden ihren ersten Saisonsieg. In 37.31 Sekunden gewann sie eine wahre Hundertstel-Schlacht gegen die Russin Olga Fatkulina (+ 0.02) und die Japanerin Nao Kodaira (+ 0.07).

 ... mehr
Österreichs Jugendnationalteam mit zwei Top Ten Plätzen beim größten Nachwuchsrennen Europas

Österreichs Jugendnationalteam mit zwei Top Ten Plätzen beim größten Nachwuchsrennen Europas

Am vergangenen Wochenende fand in Heerenveen zum 32. Mal das Viking Race statt. Bei Europas größtem Nachwuchsrennen nahmen 292 Sportler aus 14 Nation teil, darunter auch acht Athleten des Österreichischen Nachwuchs-Nationalteams. Auch aktuelle Weltcupläufer aus Österreich wie Vanessa Herzog und Gabriel Odor, die am kommenden Wochenende in Heerenveen beim Weltcupfinale am Start stehen, setzten ihre ersten internationalen Schritte ebenfalls beim Viking Race aufs Eis.

 ... mehr
Zwölfter Endrang für Vanessa Herzog bei den Sprintweltmeisterschaften in Hamar

Zwölfter Endrang für Vanessa Herzog bei den Sprintweltmeisterschaften in Hamar

Nach vier absolvierten Läufen, je zweimal ging es an den beiden Wettkampftagen der Sprintweltmeisterschaften in Hamar über 500 und 1.000 Meter, landete Österreichs Sportlerin des Jahres, die Wahlkärntnerin Vanessa Herzog auf Rang 12. Der Titel ging erstmals an die Japanerin Miho Takagi, die drei der vier Disziplinen für sich entscheiden konnte. Silber holte sich ihre Teamkollegin und Titelverteidigerin Nao Kodaira, Dritte wurde die Russin Olga Fatkulina.

 ... mehr
Vanessa Herzog Halbzeitzehnte bei den Sprintweltmeisterschaften in Hamar

Vanessa Herzog Halbzeitzehnte bei den Sprintweltmeisterschaften in Hamar

Zur Halbzeit der in Hamar ausgetragenen Sprintweltmeisterschaften liegt Vanessa Herzog auf Rang zehn. Österreichs Sportlerin des Jahres eröffnete den Bewerb mit einem zweiten Platz über 500 Meter, nur hauchdünn geschlagen der Japanerin Miho Takagi und ex-aequo mit der Weltmeisterin in dieser Disziplin, Nao Kodaira. Über 1.000 Meter landete sie auf Rang 15 mit einem Rückstand von 2,94 Sekunden auf Takagi, die gleich mit zwei Bahnrekorden ihren Wettkampf eröffnete und die souveräne Halbzeitführung innehält.

 ... mehr

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | |