Hauptbereich der Websiteinhalte
.

              sportnavigator      Gardena             Tiwag_2

Zehnter Platz für Vanessa Herzog über 1.000 Meter, erneut Weltcuppunkte für Debütant Gabriel Odor

Zehnter Platz für Vanessa Herzog über 1.000 Meter, erneut Weltcuppunkte für Debütant Gabriel Odor

Nach ihrem verpatzten Auftakt über 500 Meter belegte Vanessa Herzog am finalen Tag des 1. Eisschnelllaufweltcups der Saison in der weißrussischen Hauptstadt Minsk Rang 10 über 1.000 Meter. Jungstar Gabriel Odor, am Samstag ebenfalls Zehnter im Massenstart wurde 18. der Division B über 1.500 Meter und holte damit erneut Weltcuppunkte.

 ... mehr
Zehnter Platz bei Weltcupdebüt für Gabriel Odor - Fehlstart für Vanessa Herzog über 500 Meter

Zehnter Platz bei Weltcupdebüt für Gabriel Odor - Fehlstart für Vanessa Herzog über 500 Meter

"Ich habe einfach zu viel gewollt", berichtete Vanessa Herzog nach ihrem Weltcupauftakt über 500 Meter in Minsk. Nach zwei Fehlstarts, die die Schiedsrichter der Österreicherin zuordneten beendete sie ihren ersten Fünfhunderter in der neuen Saison nach einer Disqualifikation ohne Punkte. Für einen tollen Einstand sorgte Juniorenweltmeister Gabriel Odor, der bei seinem Debüt im Massenstart den zehnten Platz eroberte und seine ersten Weltcuppunkte eroberte.

 ... mehr
Vorschau auf den 1. Junioren-Weltcup in Bjugn

Vorschau auf den 1. Junioren-Weltcup in Bjugn

Parallel zum Weltcupauftakt in Minsk findet auch der erste Saisonweltcup der Junioren und U23-Klasse in Norwegen statt. Für die Wettbewerbe in der Fosenhalle in Bjugn haben 222 Teilnehmer gemeldet, da die Station in Norwegen als auch jener Weltcup, der nur eine Woche später in Enschede in den Niederlanden ausgetragen wird, die beiden Qualifikationsrennen für die Jugendolympischen Spiele in Lausanne sind.

 ... mehr
Vorschau auf den 1. Eisschnelllaufweltcup in Minsk

Vorschau auf den 1. Eisschnelllaufweltcup in Minsk

In der weißrussischen Hauptstadt Minsk findet von Freitag bis Sonntag der erste Weltcup im Eisschnelllauf statt. 264 Athleten haben für den Auftakt gemeldet, darunter ein rot-weiß-rotes Trio, angeführt von Österreichs Sportlerin des Jahres Vanessa Herzog sowie Juniorenweltmeister Gabriel Odor und dem weltcuperfahren Armin Hager. Nach einem gelungenen Auftakt bei den Österreichischen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Inzell wartet nun der erste Vergleich mit der internationalen Weltelite.

 ... mehr
Österreichische Meisterschaften: Gabriel Odor auch über 1.500 und im Massenstart unschlagbar, Viktoria Schinnerl auch mit Doppelgold

Österreichische Meisterschaften: Gabriel Odor auch über 1.500 und im Massenstart unschlagbar, Viktoria Schinnerl auch mit Doppelgold

Zum Abschluss der an diesem Wochenende stattfindenden Österreichischen Meisterschaft im Eisschnelllauf standen für die rot-weiß-roten Eisflitzer die Bewerbe über 1.500 Meter und im Massenstart am Programm. Die vier zu vergebenden Goldmedaillen bei den Männern und Frauen gingen nach Tirol an Gabriel Odor und Viktoria Schinnerl.

 ... mehr
Österreichische Meisterschaften: Odor mit Meistertitel drei und vier, Viktoria Schinnerl gewinnt 1.000 Meter und Sprintmehrkampf

Österreichische Meisterschaften: Odor mit Meistertitel drei und vier, Viktoria Schinnerl gewinnt 1.000 Meter und Sprintmehrkampf

Am zweiten Tag der Österreichischen Meisterschaften im Eisschnelllauf fanden die Wettbewerbe über 1.000 Meter in der Max-Aicher-Arena statt. Die Goldmedaillen an zwei Athleten vom USC Innsbruck mit Gabriel Odor und Viktoria Schinnerl. Nicht mehr am Start war Vanessa Herzog. Die Wahlkärntnerin und Vizeweltmeisterin in dieser Disziplin musste den Wettkampf aufgrund einer Hüftblessur absagen, ein Antreten beim ersten Saisonweltcup in Minsk, der am kommenden Wochenende stattfindet, ist allerdings nicht in Gefahr.

 ... mehr
Österreichische Meisterschaften: Vanessa Herzog mit Gold und starker Zeit über 500 Meter vor Weltcupauftakt, Odor holt Doppelgold über 500 und 5.000 Meter

Österreichische Meisterschaften: Vanessa Herzog mit Gold und starker Zeit über 500 Meter vor Weltcupauftakt, Odor holt Doppelgold über 500 und 5.000 Meter

Als letzter Feinschliff für die am kommenden Wochenende beginnende Weltcupsaison im Eisschnelllauf dienen die Österreichischen Meisterschaften, die von Freitag bis Sonntag im bayerischen Inzell ausgetragen werden. Am ersten Tag der Wettkämpfe standen mit den 500 Metern und den 3.000 bzw. 5.000 Meter die kürzesten und längsten Distanzen am Programm.

 ... mehr
Sensationeller elfter Platz für Nicolas Andermann beim Short Track Weltcup in Salt Lake City

Sensationeller elfter Platz für Nicolas Andermann beim Short Track Weltcup in Salt Lake City

Überraschend erreichte der 20-jährige Nicolas Andermann am Freitag mit einem Sieg im Vorlauf das Viertelfinale über 1.000 Meter beim ersten Saisonweltcup der Short Tracker in Salt Lake City. In der Olympiastadt von 2002 qualifizierte sich der Wiener damit unter die besten 20 Athleten der Welt und hatte damit sein bestes Karriereergebnis in der Tasche. Ganz locker absolvierte er dann am Sonntagabend das Viertelfinale und verpasste dabei nur knapp den Sprung in das Halbfinale der Top Ten.

 ... mehr
Neuer Österreichischer Rekord über 500 Meter durch Nicolas Andermann beim Short Track Weltcup in Salt Lake City

Neuer Österreichischer Rekord über 500 Meter durch Nicolas Andermann beim Short Track Weltcup in Salt Lake City

Nachdem er am Vortag sensationell den Sprung unter die Top 20 über 1.000 Meter sicherstellte, zeigte sich Nicolas Andermann auch am zweiten Weltcuptag der Short Tracker in Salt Lake City in guter Form. Denn der junge Wiener erzielte einen neuen Österreichischen Rekord über 500 Meter.

 ... mehr

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | |