Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Zufriedener Saisonauftakt der Short Tracker in Courmayeur

zurück Zufriedener Saisonauftakt der Short Tracker in Courmayeur

In Italien, genauer gesagt im Aostatal, begann am Wochenende die Saison unserer Short Track Athleten. Mit Dominic und Nico Andermann sowie Heinrich Liu nahmen drei ÖESV-Sportler am Courmayeur Cup teil. Der vierte Wiener im Bunde, Matthias Wolfgang fehlte noch verletzungsbedingt.

"Ich hoffe dann wieder beim ersten Weltcup in Budapest ins Geschehen eingreifen zu können", berichtet Matthias Wolfgang, der nach einem Trainingssturz mehrere Wochen pausieren muss. Seine Teamkollegen hingegen traten in Courmayeur gegen die Nationalteams aus Frankreich, Italien, Lettland oder Schweden an.

"Es war eigentlich ein wenig durchwachsener Wettkampf aber ich konnte mich von Wettkampf zu Wettkampf steigern. Besonders gefreut hat mich die persönliche Bestzeit über 1.500 Meter. Man sieht, dass wir uns über den Sommer erneut gesteigert haben", erzählt Dominic Andermann. Der junge Wiener belegt in der Gesamtwertung Platz 17.

Auch sein jüngerer Bruder Nico zeigte sich zufrieden mit dem ersten Wettkampf der Saison: "Ich habe mich noch ein wenig zurückgehalten, da ich in Graz nächste Woche eine gute Performance abliefern will. Es war ein guter Saisoneinstand.“

Nächstes Wochenende haben die ÖESV-Athleten Heimvorteil. Von 8. – 10. September findet in Hart bei Graz der erste Wettkampf der European Series statt.
Ergebnisse aus Courmayeur

Allround-Wertung
1. Sebastien LEPAPE (FRA)
2. Roberto PUKITIS (LAT)
3. Yuri CONFORTOLA (ITA)
17. Dominic ANDERMANN (AUT)
34. Nico ANDERMANN (AUT)
45. Heinrich LIU (AUT)

500 Meter
1. Roberto PUKITIS (LAT)
2. Roberts ZVEJNIEKS (LAT)
3. Sebastien LEPAPE (FRA)
19. Dominic ANDERMANN (AUT)
38. Nico ANDERMANN (AUT)
41. Heinrich LIU (AUT)

1.000 Meter
1. Sebastien LEPAPE (FRA)
2. Thibaut FAUCONNET (FRA)
3. Roberto PUKITIS (LAT)
13. Dominic ANDERMANN (AUT)
32. Nico ANDERMANN (AUT)
42. Heinrich LIU (AUT)

1.500 Meter
1. Sebastien LEPAPE (FRA)
2. Roberto PUKITIS (LAT)
3. Tommaso DOTTI (ITA)
24. Nico ANDERMANN (AUT)
28. Dominic ANDERMANN (AUT)
42. Heinrich LIU (AUT)

04.09.2017 09:57

zurück