Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Short Tracker mit guten Läufen bei Danubia Series in Sofia

zurück Short Tracker mit guten Läufen bei Danubia Series in Sofia

Sechs heimische Athleten standen bei den Rennen der Short Track Danubia Series an diesem Wochenende am Start. In Sofia wurde gelaufen und auch Nationaltrainer Ivan Pandov beobachtete seine Sportler bei der Veranstaltung.

Über 500 Meter belegte Dominic Andermann den dritten Platz bei den Herren. Matthias Wolfgang wurde über 1.000 und 1.500 Meter jeweils Vierter. In der Gesamtwertung des Wochenendes in Bulgarien platzierten sie sich auf Rang 6 (Matthias) und 7 (Dominic). Heinrich Liu landete auf 16.

Bei den Junioren D überraschte Tobias Wolf mit einem fünften Rang über die mittlere Distanz von 777 Metern. In der Gesamtwertung belegte er Platz 8, Michael Rauchenberger wurde 14. Gemeinsam mit Stefan Frighenciu wurden sie Siebter in der Staffel. Frighenciu wurde 25. in der Gesamtwertung der Klasse Junioren C.

„Es war ein tolles Event in Sofia. Die Junioren haben alle persönliche Rekorde gelaufen und der Weltcupkader hat vor allem taktisch gute Läufe gezeigt. Sie verbessern sich Woche für Woche und jetzt geht es zu den nächsten Weltcups in Shanghai und Seoul“, erklärt Ivan Pandov.

28.11.2016 14:43

zurück