Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Ivan Pandov ist neuer Trainer der Short Tracker

zurück Ivan Pandov ist neuer Trainer der Short Tracker

Der 59-jährige Ivan Pandov wurde vom Österreichischen Eisschnelllaufverband zum Nationaltrainer des Short Track Teams bestellt. Pandov wurde durch die Erfolge seines Schützlings Ewgenija Radanowa bekannt. Die Bulgarin sorgte mit 35 Medaillen bei Großveranstaltungen (Olympische Spiele, Weltmeisterschaften, Europameisterschaften) für internationales Aufsehen. Zuletzt war er als Cheftrainer bei Kroatiens Nationalmannschaft aktiv.

„Unser Team befindet sich im Aufbau und wir freuen uns, dass wir mit Ivan Pandov einen sehr guten und erfahrenen Trainer für dieses Projekt gewinnen konnten. Sein Ziel wird es sein, die jungen Athleten Stück für Stück an den Weltcup heranzuführen um sie für künftige Großereignisse vorzubereiten“, erklärt Hans Spohn, der Präsident des Österreichischen Eisschnelllaufverbandes.

09.09.2016 12:08

zurück