Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Neuer Ö-Rekord über 1.000 Meter durch Nico Andermann

zurück Neuer Ö-Rekord über 1.000 Meter durch Nico Andermann

Mit einem neuen Österreichischen Rekord beendet das heimische Short Track Nationalteam den zweiten Tag des Weltcups im niederländischen Dordrecht. Der 18-jährige Wiener Nico Andermann verbessert die von seinem Bruder Dominic im Vorjahr aufgestellte Bestleistung über 1.000 Meter um über eine Sekunde.

"Heute ist es wirklich gut gelaufen für mich. Ich bin im Heat Dritter geworden und das gibt mir Zuversicht für die nächsten Rennen", berichtet Nico Andermann der auf Rang 50 landet. Der Wiener verpasst den Aufstieg in die nächste Runde nur um wenige Zehntel. Sein Bruder Dominic wird in seinem Lauf Vierter, verpasst in einem taktischen Rennen aber im Finish zu attackieren. Der Kärntner Philemon Rainer belegt Platz 79 mit einer persönlichen Rekordzeit: "Ich hab da sicher noch Luft nach oben".

Die Staffel erhält einen fragwürdigen Penalty und das heimische Quartett verpasst dadurch den 18. Platz. Am Samstag und Sonntag finden beim Weltcup in Dordrecht noch die Finalrennen statt.

vorläufige Ergebnisse
1. Runde Herren 1.000 Meter: (Top 40 im Achtelfinale)
50. Nico ANDERMANN (AUT) 1.27,187
75. Dominic ANDERMANN (AUT) 1.35,105
79. Philemon RAINER (AUT) 1.34,311

1. Runde Herren-Staffel 5.000 Meter: (Top 12 im Viertelfinale)
. Österreich (D.Andermann, N.Andermann, Liu, Rainer)  PEN

06.10.2017 19:56

zurück