Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Linus Heidegger qualifiziert sich in Erfurt für Allround-Weltmeisterschaften

zurück Linus Heidegger qualifiziert sich in Erfurt für Allround-Weltmeisterschaften

Der 22-jährige Linus Heidegger beendet den Weltcup über 5.000 Meter in Erfurt auf Rang 10 in der Division B und sollte sein Ziel, einen Startplatz bei den Allround-Weltmeisterschaften im Eisschnelllauf in Amsterdam erreicht haben. Nach den ersten Hochrechnungen des Österreichischen Teams erreicht er den 24. Platz in der Qualifikationsrangliste für die WM im März.

"Das Rennen war ganz ok. Ich habe mich zu Beginn stark gefühlt und die ersten Runden waren schnell. Das Eis in Erfurt zehrt aber aufgrund der geringen Gleitwirkung stark an den Kräften und diese sind dann von Runde zu Runde geschwunden", kommentiert Heidegger seinen Lauf, den er in 6:32.73 beendet. Für den Olympiastarter geht es jetzt zurück nach Innsbruck, wo er sich in den nächsten Wochen den Feinschliff für seinen Start im Massenstart in PyeongChang holen will.

Ergebnisse Erfurt:
5.000 Meter Herren
1. Sverre Lunde PEDERSEN (NOR) 6:14.66
2. Nicola TUMOLERO (ITA) 6:16.11
3. Ted-Jan BLOEMEN (CAN) 6:17.11
Division B
1. Nils VAN DER POEL (SWE) 6:22.98
10. Linus HEIDEGGER (AUT) 6:32.73

21.01.2018 11:38

zurück