Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Hager und Heidegger verpassen Post im Massenstart bei der Universiade

zurück https://almaty2017.com

Kein zusätzliches Edelmetall können Armin Hager und Linus Heidegger bei der Universiade in Almaty erobern. Sie verpassen in einem sehr chaotischen Rennen den erfolgreichen Fluchtversuch einer Gruppe. Sie landen auf den Plätzen 10 und 11.

"Eigentlich wollte ich nach dem Sprint einen Versuch wagen. Ich hab mich auf den Italiener Davide Ghiotto konzentriert, weil ich dachte, er versucht dasselbe. Doch er hatte noch einen Teamkollegen in der Fluchtgruppe. Ich hab alles versucht um die Gruppe wieder einzuholen, aber daran haben sich leider zu wenig Leute im Feld beteiligt", resümiert Linus Heidegger.

Massenstart Herren:
1. Seitaro ICHINOHE (JPN)
2. Jinyeoung LEE (KOR)
3. Aleksandr RAZORENOV (RUS)
10. Linus HEIDEGGER (AUT)
11. Armin HAGER (AUT)

06.02.2017 12:07

zurück