Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Trainingslagertagebuch von Linus Heidegger (3)

zurück Trainingslagertagebuch von Linus Heidegger (3)

TAG 3. Um 10 Uhr ging es weiter auf unserer Trainingsfahrt von Innsbruck nach Florenz. Von Governolo weg absolvierten wir die ersten 100 Kilometer mit dem Bus. Danach starteten wir zirka zehn Kilometer südlich von Bologna auf die letzte Etappe, die uns über den Apennin nach San Miniato führte.

Zweieinhalb Stunden kletterten wir über die Apenninen. In Pistoia legten wir eine kleine Verschnaufpause ein. Danach ging es für die letzten 40 Kilometer noch einmal aufs Rad. Die Strapazen der letzten Tage wurden langsam spürbar. Besonders der letzte Anstieg nach San Miniato fiel uns schon schwer. Gleich neben dem Hotel, sozusagen beim Ziel der dreitägigen Tour, entdeckten wir eine nette Gelateria. Das Eis war eine tolle Belohnung für die Anstrengungen der letzten Tage. Jetzt geht es für uns nach Florenz, wo wir die toskanische Stadt gemeinsam mit unserem Präsidenten Hans Spohn erkunden. Die kulturellen und kulinarischen Entdeckungen werden uns von den Strapazen ablenken und sind optimal um unsere Akkus für die kommenden Aufgaben wieder aufzuladen.

Linus

02.05.2017 15:37

zurück