Hauptbereich der Websiteinhalte
.

Regio Cup in Innsbruck am Dreikönigstag

zurück Regio Cup in Innsbruck am Dreikönigstag

Zirka 70 junge Nachwuchsläufer nahmen am traditionellen Regio-Cup-Rennen am Samstag in der Innsbrucker Olympiaworld teil. Die Athleten, welche an diesem Vergleichswettkampf zwischen Tirol und Bayern teilnehmen, sind zwischen sechs und 13 Jahre alt. Nachdem sich der Innsbrucker Morgennebellichtete präsentierte sich die Olympiaeisbahn bei strahlendem Sonnenschein.

Die Athleten aus München, Inzell, Ottobrunn, Wörgl und Innsbruck kämpften um schnelle Topzeiten auf den Einzelstrecken, in der Gesamt- und Teamwertung sowie im Massenstart. Österreichs junge Nachwuchsläufer konnten sich sieben Goldmedaillen sichern. Unter den Medaillenrängen platzierten sich:

GOLD:
Simon GASTEIGER │ USC Innsbruck │ AK06
Sarah-Sophie HÄUSLER │ USC Innsbruck │ AK07
Ryan BINA │ SCL Wörgl │ AK08
Lina PETUTSCHNIG │ SCL Wörgl │ AK09
Sarah ROSNER │ USC Innsbruck │ AK10
Lukas GASTEIGER │ USC Innsbruck │ AK10
Jeannine ROSNER │ USC Innsbruck │ AK11

SILBER:
Laura KREYER │ USC Innsbruck │ AK08
Rabea BRUGGER │ USC Innsbruck │ AK09
Ivona MATKOVIC │ SCL Wörgl │ AK10
Adrian GERBER │ USC Innsbruck │ AK12

BRONZE:
Marie BRUGGER │ USC Innsbruck │ AK09
Masin MAHMOUD │ USC Innsbruck │ AK10
Sharon PENDL │ SCL Wörgl │ AK11
Julian ZIMMERLING │ USC Innsbruck │ AK12
Alexander FARTHOFER │ SCL Wörgl │ AK13

Beim abschließenden Gruppenbild strahlten alle Teilnehmer wie Sieger!

06.01.2018 19:40

zurück