Hauptbereich der Websiteinhalte
.

KIA-Austria    sportnavigator      Tiwag_2              

Der Österreichische Eisschnelllauf Verband informiert !

Viola Feichtner mit fünfminütigem Solo bei EM-Debüt in Heerenveen

Viola Feichtner mit fünfminütigem Solo bei EM-Debüt in Heerenveen

Als erste Eisschnellläuferin eröffnete die Österreicherin Viola Feichtner die Mehrkampf-Europameisterschaften in Heerenveen. Als jüngste Athletin im gesamten Teilnehmerfeld hat sich die 18-Jährige qualifiziert. In der Auslosung für den ersten Tag hat die die Tirolerin Pech. Über 500 und 3.000 Meter muss sie alleine ihre Runden in der Thialf-Eishalle ziehen, da eine ungerade Anzahl an Starterinnen am Allroundbewerb teilnehmen. "Das ist keine leichte Aufgabe für eine junge Läuferin. Man hat keine Orientierungspunkte für den Lauf oder die Zeit. Kein einfacher EM-Einstand, aber Viola hat ihre Sache gut gemacht", berichtet Nationaltrainer Hannes Wolf.

 ... mehr
ISU/GettyImages/Atsushi Tomura

Erster Saisonhöhepunkt für Österreichs junge Eisschnellläufer in Heerenveen

Vanessa Herzog, Viola Feichtner und Linus Heidegger sind die drei rot-weiß-roten Starter bei den Europameisterschaften im Eisschnelllauf in Heerenveen von 6. - 8. Jänner 2017. Erstmals in der Geschichte des Events werden neben dem klassischen Allroundvierkampf auch Medaillen im Sprintvierkampf vergeben. Vier Läufe in zwei Tagen haben die Athleten jeweils zu absolvieren. Beim Allroundvierkampf sind die Qualitäten über Kurz-, Mittel- und Langstrecke gefragt, beim Sprintvierkampf müssen die Teilnehmer je zweimal über 500 sowie 1.000 Meter antreten. Die Addition der vier Läufe ergibt die Punkte für die Endwertung.

 ... mehr
Linus Heidegger und Viola Feichtner hamstern Eisschnelllauf-Meistertitel in Innsbruck

Linus Heidegger und Viola Feichtner hamstern Eisschnelllauf-Meistertitel in Innsbruck

Vier harte Bewerbe an zwei Tagen hatten Österreichs Eisschnellläufer bei den Allround-Meisterschaften in Innsbruck von 17. - 18. Dezember 2016 zu absolvieren. Die Siege gingen an die Favoriten und Titelverteidiger vom USC Innsbruck. Bei den Herren gewinnt Linus Heidegger vor Mathias Hauer, bei den Damen ist Viola Feichnter erfolgreich. Der zweite Platz geht an Viktoria Schinnerl.

 ... mehr
Linus Heidegger und Viola Feichtner in Führung nach Tag 1 der Allround-ÖM

Linus Heidegger und Viola Feichtner in Führung nach Tag 1 der Allround-ÖM

Die beiden Titelverteidiger Linus Heidegger und Viola Feichtner sind die Halbzeitführenden nach zwei von vier Bewerben bei den Österreichischen Meisterschaften im Eisschnelllauf im großen Vierkampf. Der 21-jährige Heidegger führt vor seinen Mannschaftskollegen Mathias Hauer und Gabriel Odor. Die Oberperferin Viola Feichtner liegt vor Viktoria Schinnerl.

 ... mehr
Wordrap mit Linus Heidegger

Wordrap mit Linus Heidegger

Letztes Wochenende erzielte Linus Heidegger eine neue persönliche Bestleistung über 10.000 Meter. Dabei verbesserte er den seit 1998 bestehenden Österreichischen Rekord um 14 Sekunden. Am Wochenende ist der 21-jährige Tiroler der große Favorit auf den Mehrkampftitel bei den Österreichischen Meisterschaften.

 ... mehr

Im Gästebuch blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | |